33 Giardinetta 1.5 4x4



Alfa 33 Giardinetta 1.5 4x4

zurück

Modellbezeichnung / Typ: 33 Giardinetta 1.5 4x4
Baureihe: 905 A2B
Produktionsbeginn: 1984
Produktionsende: 1986
Neupreis bei Produktionsbeginn: 18.540.000 Lire
 
Motorart: 4 Zylinder Otto-Boxer-Motor
Motortyp: 30520
Zusätzliche Motorinformation: 2 Weber 36 IDF 44/45 Doppelvergaser

1 obenliegende Nockenwelle pro Zylinderbank
Motormontage: vorne längs
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 70/95 @ 5.750 (DGM)
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 130 @ 4.000
Verdichtung: 9.5 : 1
Hubraum: 1.490 ccm
Bohrung / Hub: 84x67.20 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 174 km/h
Antrieb: Allradantrieb
Durchschnittsverbrauch (l/100km lt. Werk): 8,4
 
Radstand: 2.455 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.142 / 1.612 / 1.370 mm
Leergewicht: 990 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Mit dem Alfa 33 Giardinetta 1.5 4x4 hat Alfa Romeo vielleicht einen Trend vorweg genommen, der erst zehn Jahre später aktuell werden sollte. Die Giardinetta ist kein Kombi, wie man ihn damals kannte. Anstelle als großvolumiger Lastesel versteht er sich als sportliche Alternative für Leute, die nur ab und zu größere Gegenstände oder Sportgeräte zu transportieren haben. Der Allradantrieb macht ihn zu einer Art SUV. Bei der Präsentation im Juni 1984 gibt es die Giardinetta erst nur als 4x4. Die günstigere und um 100 Liter Kofferraumvolumen reichere 4x2-Variante folgt erst einige Monate später. Die 33 Giardinetta 4x4 verfügt über das Allradsystem und das höhergelegte Fahrwerk seiner Schwester 33 1.5 4x4 – mit allen dessen Vor- und Nachteilen. Der Motor ist von Anfang an mit zwei Weber 36 IDF 44/45 Doppelvergasern bestückt.

zurück



Alfa 33 Giardinetta 1.5 4x4


Alfa 33 Giardinetta 1.5 4x4


Das Armaturenbrett

zurück