Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4



Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4

zurück

Modellbezeichnung / Typ: Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4
Baureihe: 939
Produktionsbeginn: 2006
Neupreis bei Produktionsbeginn: 42.100,00 EUR
 
Motorart: 6 Zylinder Otto-V-Motor mit einem Zylinderwinkel von 60°
Zusätzliche Motorinformation: Steuerkette, 4 kontinuierliche elektrohydraulische Phasenschieber, Ventilsteuerung direkt von den Nocken über Hydrostößel, elektronisch gesteuerte Benzin-Direkteinspritzung (Bosch MED 7.6.2), elektronisch gesteuerte Benzin-Direkteinspritzung (Bosch MED 7.6.2), vier Lambda-Sonden, Schubabschaltung, EOBD, zwei geregelte Drei-Wege-Katalysatoren, elektronische Kennfeldzündung, integriertes Zünd-/Steuergerät, Klopfsensor, sechs im Zylinderkopf gelagerte Zündspulen, EURO 4 Abgasnorm

2 obenliegende Nockenwellen pro Zylinderbank
Motormontage: vorne quer
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 191/260 @ 6.200 (EC)
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 322 @ 4.500
Verdichtung: 11.2 : 1
Hubraum: 3.195 ccm
Bohrung / Hub: 89 x 85.6 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 7,0 sec
Antrieb: Allradantrieb
Durchschnittsverbrauch (l/100km lt. Werk): 11,5
 
Radstand: 2.528 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.393 / 1.830 / 1.318 mm
Leergewicht: 1.690 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Der Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4 ist das Topmodell der Baureihe. Er hat wie die V6-angetriebenen Brera und 159-Modelle den aufwändigen Allradantrieb namens Q4. Preis für die Exclusive-Version 45.200,00 EUR

zurück



Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4


Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4


Das schon aus Brera und 159 bekannte Armaturenbrett


Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4


Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4


Spider 3.2 V6 JTS 24V Q4


Der von Holden stammende V6 unter der Haube des Spider - leider keine Augenweide


Hinter den Sitzen ist in zwei kleinen Staufächern Platz für Kleinkram

zurück