1900 Super Sprint


Modellbezeichnung / Typ: 1900 Super Sprint
Baureihe: 1484
Produktionsbeginn: 1954
Produktionsende: 1956
Fahrgestellnummern: AR1900C*01654 - AR1900C*02189
 
Motorart: 4 Zylinder Otto-Reihen-Motor
Motortyp: AR1308
Zusätzliche Motorinformation: 2 obenliegende Nockenwellen
Motormontage: vorne längs
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 85/115 @ 5.400
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 149 @ 3.600
Verdichtung: 8.0 : 1
Hubraum: 1.975 ccm
Bohrung / Hub: 84,5 X 88 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h
Antrieb: Heckantrieb
 
Radstand: 2.500 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.405 / 1.630 / 1.350 mm
Leergewicht: 1.000 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Auch das verkürzte Chassis, das zur Herstellung von Coupés und Cabrios an die Karosseriebauer ging, wurde 1954 mit dem aufgebohrten 1975-cm³-Motor versehen, der hier nun 115 PS leistete.
Die neben anderen Versionen verschiedenster Karosseriebauer meistgebauten Coupés von Touring auf dieser Basis hatten nun größere Heck- und Seitenfenster sowie einen neuen seitlichen Kühlergrill mit integrierten Blinkern außen und Nebelscheinwerfern innen. Diese Version wurde nur bis zu einem weiteren Facelift 1956 gebaut.
Insgesamt gab es bis 1958 854 Super Sprint von beiden Versionen.

1955 wurde eine zweite Steuerkette anstelle einer Zahnrad-Ketten-Kombination eingeführt, wodurch sich die Zündfolge änderte, weil die Nockenwellen nun andersherum liefen.

zurück