2600 SZ



2600 SZ

zurück

Modellbezeichnung / Typ: 2600 SZ
Baureihe: 106.12
Produktionsbeginn: 1965
Produktionsende: 1967
Produzierte Stückzahl: 105
Fahrgestellnummern: AR*856001, 856004-856105
Neupreis bei Produktionsbeginn: 4.163.400,00 Lire
 
Motorart: 6 Zylinder Otto-Reihen-Motor
Motortyp: 00601, andere Quellen nennen den Motor 00612
Zusätzliche Motorinformation: 3 Solex 44 PH H Horizontal Doppelvergaser, elektrische Benzinpumpe

2 obenliegende Nockenwellen
Motormontage: vorne längs
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 107/145 @ 5.900 (IGM)
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 188 @ 2.000
Verdichtung: 9.0 : 1
Hubraum: 1.584 ccm
Bohrung / Hub: 83 x 79.60 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 197 km/h
Antrieb: Heckantrieb
Durchschnittsverbrauch (l/100km lt. Werk): 14,5
 
Radstand: 2.500 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.350 / 1.670 / 1.290 mm
Leergewicht: 1.250 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Nach der Vorstellung eines Prototypen im Jahre 1963 feiert der 2600 SZ auf der IAA 1965 seine Weltpremiere. Der nun in Kleinserie gefertigte Karosserie unterscheidet sich vom 1963 gefertigten Prototypen erkennbar.
Für den 2600 SZ kombinierte Zagato das 80 mm kürzere Chassis des 2600 Spider mit der Technik des 2600 Sprint in Rennversion und verpackte das ganze in einer für Zagato typischen, atemberaubenden Hülle, die im Gegensatz zu den berühmten TZ1 und TZ2 komplett aus Stahlblech gefertigt war.

zurück