Giulia Sprint 1600 GT Veloce


Modellbezeichnung / Typ: Giulia Sprint 1600 GT Veloce
Baureihe: 105.36/105.37
Produktionsbeginn: 1965
Produktionsende: 1968
Produzierte Stückzahl: 14.240
Fahrgestellnummern: AR*240306 - AR*252902; AR*298001 - AR*299864 (RHD)
Neupreis bei Produktionsbeginn: 15950 DM
 
Motorart: 4 Zylinder Otto-Reihen-Motor
Motortyp: AR00536
Zusätzliche Motorinformation: 2 Weber 40 DCOE 27 Horizontal-Doppelvergaser, mechanische Benzinpumpe

2 obenliegende Nockenwellen
Motormontage: vorne längs
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 80/109 @ 6.000 (IGM)
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 142 @ 2.800
Verdichtung: 9.0 : 1
Hubraum: 1.570 ccm
Bohrung / Hub: 78 X 82 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h
Antrieb: Heckantrieb
Durchschnittsverbrauch (l/100km lt. Werk): 11,6
 
Radstand: 2.350 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.080 / 1.580 / 1.315 mm
Leergewicht: 950 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Dieses schon im Namen das Wort „schnell" tragende Modell wurde durch modifizierte Einlasskanäle und andere Düsenbestückung der 40-er Weber Gasfabrik zwar nur um 3 PS gesteigert, fuhr sich aber deutlich lebhafter.
Auch optisch setzte sich die Veloce von der einfachen Giulia Sprint GT ab, indem der bisher ganz in Chrom ausgeführte Kühlergrill nun schwarz und mit drei Chromstreifen versehen wurde sowie eine weiße Plakette mit grünem Kleeblatt an der C-Säule und ein Veloce-Schriftzug rechts neben dem hinteren Nummernschild thronten. Das Armaturenbrett bekam jetzt anstelle des grauen Kunststoffbezugs eine Holzfolie, das kleinere Lenkrad breitere Speichen mit integrierten Huptasten und die Sitze wurden stärker konturiert.
Die Modellreihe 105.37 bezeichnet den Rechtslenker.

zurück