GT 1.9 JTD 16V M-Jet



GT 1.9 JTD 16V M-Jet

zurück

Modellbezeichnung / Typ: GT 1.9 JTD 16V M-Jet
Produktionsbeginn: 2004
 
Motorart: 4 Zylinder Diesel-Motor
Motortyp: 937 A 5000
Zusätzliche Motorinformation: Ventilsteuerung direkt von den Nocken über Stößeltassen, Common Rail Direkteinspritung der zweiten Generation (Multijet), 1 Garrett GT 17 49 V Turbolader mit variabeler Geometrie, Wastegate, maximaler Ladedruck 1 bar, Ladelufkühler, elektronisches Motormanagement Bosch EDC 16, wartungsfreier Dieselpartikelfilter ab März 2006. EURO 3 Abgasnorm, EURO 4 Abgasnorm ab März 2006.

2 obenliegende Nockenwellen
Motormontage: vorne quer
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 110/150 @ 4.000 (EC)
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 305 @ 2.000
Verdichtung: 18.0 : 1
Hubraum: 1.910 ccm
Bohrung / Hub: 82 x 90.4 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 209 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 9,6 sec
Antrieb: Frontantrieb
Durchschnittsverbrauch (l/100km lt. Werk): 6,7
 
Radstand: 2.596 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.489 / 1.763 / 1.366 mm
Leergewicht: 1.365 kg
 
Farbinformationen: Uni-Lackierungen:
130 Alfa Rot
601 Kyalami Schwarz

Metallic-Lackierungen
117 Siena Rot
400 Taormina Blau
442 Daytona Blau
693 Le Castellet Azurblau
846 Jarama Schwarz
694 Gonzaga Grau
651 Stromboli Grau
639 Lipari Grau
235 Luce di Amalfi

Metallic-Perlglanz-Lackierungen
414 Nuvola Azurblau
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Auf der Frankfurter IAA 2003 feierte der Alfa GT seine Deutschland-Premiere. Am 26 Februar 2004 abends fand dann die teils sehr aufwendige Händler-Vorstellung bei den Händlern statt. Alfa Romeo bewarb die so genannte „Alfa RedniGT“ vorher intensiv.
Vorerst gab es drei Motoren, den 2.0 JTS, den 3.2 V6 und den Diesel 1.9 M-Jet 16V. Der auf dem Alfa 147 basierende GT ist als Coupé mit großer Heckklappe konzipiert und bietet maximal fünf Personen platz. Die Rückbank lässt sich umklappen.

Die sehr umfangreiche Serienausstattung umfasste bei Markteinführung (in Deutschland) in der Progression-Ausstattung unter anderem einen Tempomat, Sportsitze in Alfatex (Stoff wird nicht angeboten), 6 Airbags, ABS; VDC, ASR incl. MSR, Bremsassistent, Nebelscheinwerfer, eine Lordosenstütze für den höhenverstellbaren Fahrersitz, elektrische verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine 2 Zonen Klimaautomatik, ein Lederlenkrad, ein CD-Radio mit acht Lautsprechern und Leichtmetallfelgen im Format 7Jx16“ mit 205/55 R 16 Bereifung.
Die Distinctive-Ausstattung, die den 1.9 JTD 16V M-Jet um 2.300,00 EUR teurer macht, bietet zusätzlich Eclusiv-Leder, Sitzheizung vorne, Scheinwerferreinigungsanlage, beheizte Scheibenwaschdüsen, BOSE-Soundsystem mit Subwoofer und Verstärker und CD-Radio mit MP3.

Im Januar 2005 schob Alfa Romeo für den GT 1.9 JTD 16V MJet die einfachere und günstigere Ausstattungslinie Impression nach. Ab März 2006 ist der GT 1.9 16V M-Jet serienmäßig mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter ausgestattet und. Der Basispreis erhöht sich wegen der technisch aufwändigen Adaption um 500 Euro erhöht. somit kostet der GT 1.9 JTD 16V MJet ab März 2006 mindestens 26.250,00 EUR.

zurück



GT 1.9 JTD 16V M-Jet


GT 1.9 JTD 16V M-Jet


Der Innenraum des GT hier mit rotem Leder und Sporsitzen

zurück