GTV 2.0



GTV 2.0

zurück

Modellbezeichnung / Typ: GTV 2.0
Baureihe: 116.36B
Produktionsbeginn: 1980
Produktionsende: 1982
Produzierte Stückzahl: 10.352
Fahrgestellnummern: ZAR116360*00050001 - ZAR116360*00055100
Neupreis bei Produktionsbeginn: 14.237.000,00 Lire
 
Motorart: 4 Zylinder Otto-Reihen-Motor
Motortyp: AR01655
Zusätzliche Motorinformation: 2 Solex C40 ADDHE oder Dell'Orto DHLA 40G Horizontal-Doppelvergaser, mechanische Benzimpumpe

2 obenliegende Nockenwellen
Motormontage: vorne längs
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 96/130 @ 5.500
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 181 @ 4.000
Verdichtung: 9.0 : 1
Hubraum: 1.962 ccm
Bohrung / Hub: 84 X 88,5 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h
Antrieb: Heckantrieb
Durchschnittsverbrauch (l/100km lt. Werk): 9,7
 
Radstand: 2.400 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.190 / 1.660 / 1.330 mm
Leergewicht: 1.090 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: 1980 kam die Alfetta GTV der Serie 2, nun kurz GTV 2.0 hieß: Der größte Teil des Chromzierrats wurde durch schwarze Leisten ersetzt. Die Schweller bekamen Kunststoffverkleidungen und die Stoßstangen waren aus Kunststoff mit schwarzen Gummiauflagen und integriertem Frontspoiler. Vorne wurden dabei die Blinker in die Stoßstangen integriert, die auch viel höher angesetzt wurden. Dadurch entfiel der sichtbare Streifen in Wagenfarbe unter dem Kühlergrill und das Scudetto wurde entsprechend flacher und breiter. Der verchromte Heckschriftzug musste einem schwarz-silbernen Plastikschild weichen, die Rückleuchten waren nun einteilig und mit einem großen schwarzen Kunststoffrand versehen und die Seitenblinker wanderten hinter die Vorderräder. Größere Außenspiegel, Niederquerschnittsreifen und eine verlängerte Regenrinne über der neuen Dreiecksblende an der C-Säule, die nun V-förmige Rippen in Fahrtrichtung aufwies, machten das neue Erscheinungsbild komplett: Das Auto wirkte flacher, gestreckter, sportlicher und durch die vielen dunklen Kunststoffapplikationen moderner. Auch der Innenraum wurde komplett überarbeitet und hatte nun ein richtiges Armaturenbrett mit einer großen Hutze hinter dem Lenkrad, die alle wichtigen Informationen bereithielt.

zurück



GTV 2.0


GTV 2.0


Der Innenraum der GTV 2.0


GTV 2.0


GTV 2.0

zurück