75 1.8i Turbo



zurück

Modellbezeichnung / Typ: 75 1.8i Turbo
Baureihe: 162B1C
Produktionsbeginn: 1986
Produktionsende: 1988
Fahrgestellnummern: ZAR162B10*00050011 - ZAR162B10*00055800
Neupreis bei Produktionsbeginn: 34900 DM
 
Motorart: 4 Zylinder Otto-Reihen-Motor
Motortyp: AR06134
Zusätzliche Motorinformation: Garrett T3-Turbolader mit Intercooler

2 obenliegende Nockenwellen
Motormontage: vorne längs
Maximale Leistung (KW / PS @ U/min): 114/155 @ 5.800
Maximales Drehmoment (Nm @ U/min): 230 @ 2.600
Verdichtung: 7.5 : 1
Hubraum: 1.779 ccm
Bohrung / Hub: 80 X 88,5 mm
 
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Antrieb: Heckantrieb
 
Radstand: 2.510 mm
Länge / Breite / Höhe: 4.330 / 1.660 / 1.400 mm
Leergewicht: 1.150 kg
 
Fahrzeugbeschreibung / Bemerkungen: Mit dem Turbomotor sollte einerseits die hohe Hubraumbesteuerung in Italien umgangen und andererseits ein Homologationsfahrzeug für die Gruppe A Rennserie geschaffen werden.
Der altbekannte Doppelnockenwellenmotor mit nassen Laufbuchsen musste nur geringfügig modifiziert werden, um ihm ab 3000 U/min ein faszinierendes Beschleunigungsverhalten entlocken zu können. Eine Bosch LE2-Jetronic mit Schubabschaltung und Marelli-Kennfeldzündung mit Antiklopfregelung regelten die Versorgung des Boliden.
Optisch war er an leicht verbreiterten Radläufen, breiteren Alufelgen und Stoßstangen in Wagenfarbe zu erkennen.
Während die zivile Version eher ein Mauerblümchendasein fristete und auch in der DTM aus verschiedenen Gründen keine Erfolge zu verzeichnen waren, fuhr die Rennversion "Evoluzione" mit 400 PS in Italien einen Sieg nach dem anderen ein.

zurück







zurück