Modellautos

Hier geht es, weder wissenschaftlich noch professionell, um die Alfas im kleineren Maßstab als 1:1. Wir möchten Freude an den kleinen Alfas vermitteln. In den Tipps & Tricks sollten aber auch langjährige Sammler etwas finden. Alle Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Garantie gegeben.

 

Da wir nicht den Anspruch erheben, allwissend zu sein, sind sowohl Korrekturen oder Ergänzungen als auch Fotos von seltenen Modellen und interessante Infos rund um das Thema gern gesehen. Du kannst Klaus, der diesen Bereich betreut, über das Kontaktformular erreichen.

Die Suchlisten sollen helfen, das "Objekt der Begierde" als Modell zu finden. Da manche Modellautohersteller sehr unzuverlässig bzgl. Verfügbarkeit, Auslieferung, Modellkonstanz etc. sind, kann es vorkommen, dass ein hier aufgeführtes Modell im normalen Handel nicht zu erhalten ist. Andererseits ist die Liste so ausgelegt, dass die hier aufgeführten Modelle mit vertretbarem Aufwand im Versand oder auf Messen/Börsen zu finden sind. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und will auch weder mit Rampini noch mit Fusi konkurrieren. Ergänzungen und weiterführende Kommentare sind daher jederzeit willkommen.

Alle Listen sind aufgegliedert nach Standard- bzw. Massenherstellern und Kleinserienmodellen, die es in Auflagen von ca. 50 bis 5000 (typischerweise ein paar Hundert) gibt. Bei den Kleinserienmodellen hat man oft auch die Auswahl zwischen Fertigmodell und Bausatz.
Das Preisgefüge liegt bei Standardmodellen bei ca. 15,- Euro bis 40,- Euro im Maßstab 1/43 und bei ca. 20,- bis 60,- Euro im Maßstab 1/18. Kleinserienmodelle kosten als Bausatz ca. 30,- bis 50,- Euro und als Fertigmodell 80,- bis 250,- Euro. (Ausnahmen bestätigen die Regel, Angaben für Modelle im Maßstab 1/43).

Bei jedem Fahrzeugtyp gebe ich eine Empfehlung, die folgendermassen zu verstehen ist: Es ist nicht immer das beste/schönste Modell eines Typs, sondern die preiswerteste vernünftige Alternative bzw. der am einfachsten zu bauende Bausatz/Kit. Zu Bedenken bleibt natürlich, dass es meine persönliche, subjektive Meinung ist.