Fahrzeuge aus dem Motorsport

Enzo Coloni´s Power Paket mit 380 PS.
Die Geschichte eines "einzigartigen" Rennwagens...
Die ProCar-Fahrzeuge sollten in der neuen Gruppe "S" homologiert werden und als Tourenwagen mit Fomel 1-Technik antreten.
In der ETCC gilt ab der Saison 2002 das sogenannte 'Super 2000' Reglement der FIA: Viertürige Fahrzeuge mit Zweiliter-Saugmotoren, die gemäss Gruppe N homologiert sind und in der Serie mit mindestens 2500 Einheiten produziert wurden.
Nicht wirklich ein Alfa. Das Custom Car hat aber ein V6 Alfaherz.
Der Bertone wurde exakt nach dem 1971 gültigen Gruppe 2-Reglement zum Wettberwerbsfahrzeug umgebaut und hat jetzt über 180 PS.
Der Gruppe H Alfasud vom Team Michel im ersten Test.
Ein 147 der britischen Tourenwagenmeisterschaft, die unter Motorsportfans einen hohen Stellenwert geniesst.
Der 220 PS starke Alfa 147 wurde für Privatteams, die in der Deutschen Tourenwagen Challange (DTC) fahren wollten, gebaut.